Überspringen zu Hauptinhalt
Beulendoktor heilt Blechschäden | Teilnahme an Dellendrücker-Meisterschaft

OSTSEE-ZEITUNG: Beulendoktor heilt Blechschäden | Dellendrücker-Meisterschaft

Zeitungs-Artikel aus der OSTSEE-ZEITUNG vom 23.08.2022 der Hansestadt Rostock

Beulendoktor heilt Blechschäden

Auch ein Flugzeug war schon Patient der Werkstatt (Dellenklinik) | Team fuhr zur Dellendrücker-Meisterschaft Dellendrücker-Meisterschaft in Rothenburg

Inhaltsverzeichnis:

  1. Auch ein Flugzeug war schon Patient der Werkstatt
  2. Internationale Meisterschaft der Dellendrücker in Rotenburg
  3. Autobleche werden immer dünner
  4. Hin und wieder kommen Leute mit ungewöhnlichen Wünsche zu uns
  5. Werkzeuge der Spezialisten

Kröpeliner-Tor-Vorstadt.

Auch ein Flugzeug war schon Patient der Werkstatt

Dass einmal sogar ein Flugzeug zu seinen „Patienten“ gehören würde, hatte Beulendoktor Udo Schmidt nicht erwartet. Im Sommer des vergangenen Jahres hatte sich auf dem Flugplatz in Purkshof eine Maschine einen Blechschaden am Bug zugezogen. Ihr Besitzer bat mich darum, die Beulen in der Außenhaut des Flugzeugs zu beseitigen. „Dem Mann habe ich vor Ort geholfen, denn eine Landebahn hat unsere Werkstatt ja leider nicht“, sagt Schmidt schmunzelnd.

Der 49-Jährige ist gemeinsam mit Thomas Loch (50) Inhaber der Firma Beulendoktor Rostock. „Natürlich ist solch ein Auftrag eher selten, doch hin und wieder kommen Leute mit ungewöhnlichen Wünschen zu uns“, meint Christian Stamer (43). Er ist das dritte Mitglied im Team. Hauptsächlich sorgt das Trio aber dafür, dass Kraftfahrzeuge wieder von Dellen und Beulen befreit werden.

Internationale Meisterschaft der Dellendrücker in Rotenburg

Die drei Dellenfachleute haben sich mittlerweile auch weit über Rostock und Umgebung hinaus einen Namen gemacht. Daher ist es kein Wunder, dass Schmidt und Loch vor einiger Zeit zur internationalen Meisterschaft der Dellendrücker in Rotenburg an der Fulda eingeladen wurden und dort vordere Plätze unter der Konkurrenz aus aller Welt belegten. „Fürs Treppchen hat es damals bedauerlicherweise noch nicht gereicht, aber vielleicht beim nächsten Mal“, schaut Schmidt zuversichtlich auf das Championat im kommenden Jahr.

Üben können die Beulendoktoren im Alltag, denn ihre blechernen Patienten ziehen sich Beulen vor allem bei Parkplatzrempeleien und Hagelschauern, aber auch durch Vandalismus oder bei Stürmen aufs Dach prasselnde Äste zu.

Autobleche werden immer dünner

Da Autobleche immer dünner werden, um Gewicht zu sparen, werden die Karosserien anfälliger für solche Schäden. Doch viele lassen sich dank des Geschicks der Beulendoktoren gut reparieren, ohne dass neu lackiert werden muss. Wenngleich mancher, der zu den Beulendoktoren kommt, gar nicht ahnt, wie groß der Schaden an seinem Fahrzeug ist. Wenn uns Geschädigte aufsuchen, die nur von einer kleinen Delle sprechen, dann ist das häufig eine sehr unrealistische Einschätzung.

„Denn erst beim genauen Hinsehen stellt sich heraus, dass viel mehr in Mitleidenschaft gezogen wurde, als auf den ersten Blick erkennbar ist“, weiß Thomas Loch aus Erfahrung.

„Hin und wieder kommen Leute mit ungewöhnlichen Wünschen zu uns“

Im Gedächtnis ist ihm eine junge Dame, deren Auto von einem Bus etliche Meter mitgeschleift wurde und die dennoch meinte, dass ihr Pkw ja wohl kaum Schaden genommen habe: „Wir mussten ihr aber leider sagen, dass ihr Fahrzeug mit unseren Mitteln nicht mehr zu reparieren ist, da sich der Rahmen total verzogen hatte. Für solch umfangreiche Schäden seien Karosseriewerkstätten und Lackierereien die richtige Adresse. Die sind in der Lage, solch aufwendige Reparaturen, inklusive Austausch von Teilen, durchzuführen“, betont der Fachmann.

Doch in den meisten Fällen beseitigen die Beulendoktoren aus der Hansestadt die Schäden selbst. Und das so gründlich, dass sogar geübte Augen davon anschließend nichts mehr erkennen. „Wir verfügen ja schließlich über eine mehr als 20-jährige Erfahrung“, hebt Udo Schmidt hervor.
Während es bei der Meisterschaft gilt, in kürzester Zeit und in bester Qualität die Dellen zu beseitigen, geht es im Alltag weniger um besonders hohes Tempo, sondern vor allem um saubere Arbeit.

Werkzeuge der Spezialisten

Dazu nutzen die Spezialisten spezielles Werkzeug und vertrauen auf ihr Fingerspitzengefühl. Beste Voraussetzungen, um das beschädigte Blech in seine ursprüngliche Form zu bringen. So steht ihnen allein für das sogenannte Drücken eine umfangreiche Garnitur an Arbeitsgeräten zur Verfügung. Diese sind so geformt, dass sie auch durch kleinste Öffnungen an die Rückseite der Dellen gelangen können, um sie von dort aus herauszumassieren.
Wo es nicht möglich ist, diese Hebel einzusetzen, kommt ein Zughammer zum Einsatz. Dabei wird zunächst ein Adapter mit speziellen Heißklebern auf die Dellen aufgebracht. Anschließend wird mit dem Werkzeug so lange gezogen, bis die Delle verschwunden ist.

Anfang Mai stand ein Ortswechsel für das kleine Unternehmen an.

„Seitdem ist unsere Dellenklinik am Werftdreieck zu finden und Nachbarn des ebenfalls neu eröffneten VW-Autohauses“, sagt Udo Schmidt von den Beulendoktor Rostock.

Autor: Werner Geske von der OZ (Ostsee-Zeitung der Hansestadt Rostock)

Beulendoktor Rostock
1. Behandlungsablauf in Dellenklinik Beulendoktor Rostock
2. OSTSEE-ZEITUNG: Beulendoktor heilt Blechschäden | Dellendrücker-Meisterschaft
An den Anfang scrollen